Radtouren A bis Z - Fahrradbücher - Fahrrad-DVDs - FahrradwitzeLinks - Bahn + Rad - Recht + Gesetz - E-Bike - Home

Fantastische Aussicht bei Essen und Getränken: vor dem Günderode-Haus oberhalb von Oberwesel Foto: urc

Autor: Dieter Hurcks Copyright 6/2017

Ein Überblick zur Tour Nordsee-Bodensee. 
Der Rheinradweg legt zwischen Konstanz am Bodensee und der Mündung in die Nordsee bei Hoek van Holland eine Strecke von mehr als 1000 km zurück. Dabei durchfließt er spektakuläre Landschaften in Holland, Deutschland und der Schweiz und berührt zudem Frankreich. Eine Übersicht.

Einträge für
Zimmervermieter

Quartiere an
Fernradwegen in
Deutschland

Rhein-Radweg

Entlang des vielbesungenen Flusses
 
Das erste Mal bin ich den Rheinradweg von Konstanz nach Mainz im Jahr der Fußball-WM 1998 in Frankreich mit einem normalen Fahrrad mit nur sechs Gängen gefahren. Damals war der Rheinradweg ein "Stiefkind" und über große Strecken in schlechtem Zustand. Das hat sich inzwischen wohl gebessert. 2017, also fast 20 Jahre später, soll nun die letzte Lücke in meinen Rheinradtouren geschlossen werden: von der Nordsee bei Hoek van Holland bis nach Emmerich. Und weil das Wetter so toll war, ging es gleich noch weiter bis Bingen und Mannheim und vor dort Neckar-aufwärts bis Marbach.

(1): Der Rhein von Hoek van Holland bis Köln 
(2): Der Rhein von Köln bis Mannheim 
weitere Radtourenberichte mit Rhein-Etappen

Der Rhein in seinem Oberlauf ...

Bei Wikipedia lesen wir: "Radwanderwege entlang des Rheins gibt es schon lange. Bis vor wenigen Jahren wurden Planung und Beschilderung jedoch nicht international koordiniert.

Erst seit 2002/2003 ist ein überregionales Interesse am Ausbau, an einer Ausschilderung, Beschreibung in den Printmedien und an Internetdarstellungen des Rheinradwegs gewachsen."

Die meisten Radler werden den Rhein vom Quellgebiet aus fahren. Ich habe es immerhin schon zwei Mal vom Bodensee bis nach Chur geschafft, von wo aus es dann per Bahn hinauf nach St. Moritz ging: an den Innradweg.

... und weiter nach Basel und Mainz

Bei Wikipedia ist zu lesen: "Die ersten ca. 430 km des Rheinradwegs verlaufen in der Schweiz vom Quellgebiet am Oberalppass bis Basel nur teilweise an den Ufern des Vorderrheins, des Alpenrheins und des Hochrheins. Er ist beschildert als Rhein-Route mit der Nummer 2. Ein großer Teil führt durch das Alpenrheintal, ein kleiner Abschnitt von St. Margrethen bis Rheineck führt durch Österreich (Etappe 5). Der Rheinradweg ist in 9 Etappen unterteilt, 68 km davon sind nicht asphaltiert. In der Richtung Andermatt-Basel überwindet er 2000 Höhenmeter, in der Richtung Basel–Andermatt 3200. (...)

Der zweite ca. 385 km lange oberrheinische Abschnitt des Rheinradwegs wird durch die Oberrheinische Tiefebene und das Mainzer Becken geführt. Hier kann man wahlweise linksrheinisch in Frankreich oder rechtsrheinisch in Deutschland zwischen dem Elsass / den Vogesen und dem Schwarzwald fahren.

Nach Koblenz, Bonn, Köln und zur Nordsee

Der dritte 132 km lange Abschnitt des Rheinradwegs führt am Rhein durch das Mittelrheintal von Bingen bis Bonn. Dem linksrheinisch geführten Abschnitt zwischen Bingen und Koblenz durch das von Burgen geprägte Rheinische Schiefergebirge widmen die touristischen Veranstalter besonders viel Aufmerksamkeit. Die Hauptroute verläuft auch nördlich von Koblenz bis Bonn linksrheinisch weiter.

Der vierte ca. 460 km lange Abschnitt des Rheinradwegs führt am Niederrhein von Bonn bis Rotterdam.

Von Bonn über Köln und Düsseldorf nach Duisburg führt der Erlebnisweg Rheinschiene (s. a. Rheinschiene). In dem von INTERREG III A gepflegten Gebiet zwischen Wesel und der niederländischen Provinz Gelderland wird teils links-, teils rechtsrheinisch geführt. In den Niederlanden hat im weiteren Verlauf noch keine touristische Formalisierung stattgefunden. Möglich sind Wege entlang der Waal oder entlang des Nederrijns und Leks bis zur Rhein-Mündung bei Rotterdam. Quelle und mehr: Wikipedia 

 

Hier erschienene Radtourenberichte zum Rhein

Der Rhein linksseitig von Koblenz nach Köln - Koblenz-Bonn bei YouTube

Vom Bodensee entlang des Alpenrheins nach Chur

Der Rhein von Bingen nach Koblenz

Der Rhein zwischen Sieg und Ahr

Rhein zwischen Bonn und Köln und weiter nach Hitdorf (Fähre)

 

Etappen/Entfernungen Radtour Konstanz-Mainz (1998)
Gesamtstrecke: 613 km
(Angaben ohne Gewähr)
1. Konstanz-Rheinau/Rhinau in der Schweiz 87 km 
2. Weil am Rhein 91 km 
3. Niederrottweil 97 km 
4. Hügelsheim 128 km 
5. Speyer 103 km 
6. Nierstein  107 km 
7. Mainz-Süd Bahnhof 87 km

Radwanderführer

Fotoschau Koblenz-Bonn bei YouTube anschauen

 

  

 

Radtouren-DVDs - ideal für Beamerschauen
Info und bestellen hier

 

 

zurück zur Hauptseite

Spickzettel
Route:
Rhein-Radweg
Start/Ziel:
Hoek van Holland bei Rotterdam/Konstanz am Bodensee
Bahnanreise:
Rotterdam
Länge:
1000 km von der Erasmusbrücke in Rotterdam bis zur Rheinbrücke in Konstanz; Entfernungen (siehe unten)
Schwierigkeit: am Hochrhein einige Steigungen, sonst meist leicht 
Übernachten: Adressen bei Bett und Bike und im Bikeline-Radwanderführer
Internet: offizielle Homepage www.rheinradweg.eu - Rhein bei Wikipedia
Radwanderführer: Bikeline und Publicpress 

Rhein-Fotoschauen
von Dieter Hurcks bei YouTube:

Brühl-Koblenz-Bingen inkl. Oberes Mittelrheintal (12:34 Min.)

Koblenz-Bonn (linksrheinisch/8:28)

Duisburg-Düsseldorf (3:53 Min.)

Rhein zwischen Sieg und Ahr (7:34)

Rhein: Von der Sieg nach Köln (4:22)

Ausschilderung: Rheinradweg und D-Route 8

Kleine Pause bei Kaiserswerth

Die beiden Türme des Kölner Doms grüßen den
Radler schon von Weitem.

Restaurantschiff und Rheinbrücke in 
Rodenkirchen bei Köln.

Der Loreleyfelsen bei St. Goar

Schöne Allee in Wessling

Die Marksburg wurde nie zerstört.

Malerische Orte wie Unkel säumen den Rheinradweg.

Die Rheinpfalz bei Kaub: Burg Pfalzgrafenstein
Die Burg Pfalzgrafenstein erinnerte den französischen Schriftsteller Victor Hugo an ein steinernes Schiff, das für immer vor Anker gegangen sei.

Wasserburg am Bodensee

Meist gute Wege am Alpenrhein