Das Lönsgrab in Tietlingen

In einer herrlichen Heidelandschaft liegt zwischen Walsrode und Bad Fallingbostel, unweit der Straße und des Hotels Sanscoucci, das Grab von Hermann Löns.

Hermann Löns (* 29. August 1866 in Culm bei Bromberg in Westpreußen; † 26. September 1914 bei Loivre in der Nähe von Reims, Frankreich) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Schon zu Lebzeiten ist Löns, dessen Landschaftsideal die Heide war, als Jäger, Natur- und Heimatdichter sowie als Naturforscher und -schützer zum Mythos geworden. Quelle und mehr über Hermann Löns

Rund um den Hilligenberg dreht sich alles um den Heidedichter Hermann Löns.

Dort steht zum einen ein Denkmal mit einem überdenkenswerten Zitat ...

... und etwas weiter ein großer Findling mit der Aufschrift "Hier ruht Hermann Löns".

Morgens um 9 Uhr herrschte zum Glück noch Ruhe hier, doch bald strömen wieder die Touristen.

mehr über Hermann Löns; auch hier

zurück