2013 - interessante Touren rund um Burgdorf

Für das neue Jahr hatten wir auf unserer "Generalversammlung" am 17. Januar im
Pfarrwitwenhaus in Burgdorf Pläne geschmiedet. Das Protokoll haben alle 17 Mitglieder erhalten.
Wer Interesse hat mitzuradeln, schaue mal auf die Seite 1 .

6./7. Mai 2013: Werre-Radtour Bericht

30. April 2013: Zum Deutschen Erdölmuseum nach Wietze

Die dritte Tour des Jahres führte über fast 80 km zum Deutschen Erdölmuseum nach Wietze, das wir ausführlich besichtigten. 
In Wietze wurde bereits im Jahre 1858 eine der weltweit ersten ölfündigen Bohrungen niedergebracht. Auf der Museums-Homepage ist zu lesen:
"Die Wietzer Bauern schöpften nachweislich schon im 16. Jahrhundert das Erdöl aus so genannten Teerkuhlen und verkauften es als Schmier- und 
Heilmittel. 1858/59 brachte der Geologe Konrad Hunäus hier eine der weltweit ersten ölfündigen Bohrungen nieder. Damit begann die industrielle 
Erdölförderung in Wietze, die über 2.000 Bohrungen und ab 1918 auch ein Erdölbergwerk entstehen ließen."
Joachim Glaschaks Bericht über diese Tour bei myheimat. Und hier ist der Track als GPX-Datei zum Download (rechte Maustaste und speichern!)

16. April 2013: Die Auftakttour führte zehn Aue-Radler in einem 40 km langen Rundkurs von Burgdorf
zum Altwarmbücher See und vorbei an den Laher Teichen bis nach Großburgwedel, wo schon 
beinahe traditionell Kaffee getrunken wurde. Bei dieser Tour demonstrierte Dieter Hurcks, wie 
man mit einem Smartphone und dem Navigationssystem komoot eine Rundtour plant und 
schließlich auch den richtigen Weg findet. Erstaunlich: Die von komoot.de geführte Tour erschloss 
einige neue Verbindungen, die noch keiner der Mitradler kannte. GPX-Datei dieser Tour.
Hier finden Sie mehr zum Thema Fahrrad-Navigation.

23. April 2013: Die zweite Tour zum Thema GPS drehte sich im das Geocaching, also die "Schatzsuche" per GPS.
Dabei geht es darum, im Internet durch Koordinaten angegebene Ziele mit Hilfe des GPS-Gerätes anzusteuern, 
den verborgenen "Schatz" zu finden und sich in ein Logbuch oder auf einem winzigen Papierstreifen einzutragen. 
Die Dokumente und mehr sind in einer Butterbrotdose ebenso zu finden wie in einer winzigen Metallkapsel. 
Mehr unter www.geocaching.com (englisch) und bei Wikipedia (deutsch).


Radeln in der Region Hannover

Aue-Radler-Seite 1

Home